Herzlich willkommen!

In meine Praxis kommen häufig Menschen, die bereits viele Therapien erfolglos ausprobiert haben

Die allgemein anerkannten und von gesetzlichen Krankenkassen bezahlten Psychotherapien sprechen häufig lediglich den Verstand an. Dabei lernen wir, was mit uns los ist und was verändert werden sollte. Es hat sich aber herausgestellt, dass rein vom Kopf nicht alles steuerbar ist. Und so kommen Menschen zu mir in die Praxis, die zwar eine Ahnung haben, was sich ändern sollte, aber das Gefühl nicht mit dem Kopf übereinkommt. Somit kann sich keine nachhaltige Verbesserung ihrer Situation einstellen.

Mit Hilfe des Verstandes und der gleichzeitigen Einbeziehung unseres Körperempfindens schaffen meine Patienten es, eine Veränderung ihrer Situation so anzustoßen, dass sie nachhaltig ist und sich gut und richtig anfühlt.

Schauen Sie sich gerne auf meiner Seite um und machen Sie sich ein Bild von diesen Möglichkeiten. Gerne klären wir in einem vergünstigten Erstgespräch, wie ich Ihr Anliegen angehen würde, um mit Ihnen gemeinsame Lösungen zu finden.

Ursachen einer PTBS (Posttraumatischen Belastungsstörung)

Welche Ursachen hat ein Trauma? Dass ein körperlicher Angriff oder eine Vergewaltigung ein Trauma verursachen kann, mag für alle einleuchtend sein. Aber war Ihnen bewusst, dass sogar der Tod eines geliebten Menschen derart häufig (43% der an PTBS erkrankten) ein Trauma auslösen kann?

In den nächsten Wochen werde ich auf jede einzelne genannte Ursache näher eingehen.

 

Zum Seitenanfang