Herzlich willkommen!

In meine Praxis kommen häufig Menschen, die bereits viele Therapien erfolglos ausprobiert haben

Die allgemein anerkannten und von gesetzlichen Krankenkassen bezahlten Psychotherapien sprechen häufig lediglich den Verstand an. Dabei lernen wir, was mit uns los ist und was verändert werden sollte. Es hat sich aber herausgestellt, dass rein vom Kopf nicht alles steuerbar ist. Und so kommen Menschen zu mir in die Praxis, die zwar eine Ahnung haben, was sich ändern sollte, aber das Gefühl nicht mit dem Kopf übereinkommt. Somit kann sich keine nachhaltige Verbesserung ihrer Situation einstellen.

Mit Hilfe des Verstandes und der gleichzeitigen Einbeziehung unseres Körperempfindens schaffen meine Patienten es, eine Veränderung ihrer Situation so anzustoßen, dass sie nachhaltig ist und sich gut und richtig anfühlt.

Schauen Sie sich gerne auf meiner Seite um und machen Sie sich ein Bild von diesen Möglichkeiten. Gerne klären wir in einem vergünstigten Erstgespräch, wie ich Ihr Anliegen angehen würde, um mit Ihnen gemeinsame Lösungen zu finden.

 

 

Somatic Experiencing - ein Traumatherapieansatz, der das Risiko der Re-Traumatisierung erheblich reduziert - unabhängig von der Art des erlebten Traumas

In der Begegnung mit meinen Klientinnen und Klienten erlebe ich immer mehr, dass bei der Gestaltung glücklicher und zufriedener Beziehung belastende Themen und Erlebnisse aus der frühen Kindheit, Jugend und auch aus dem Erwachsenenalter eine große Rolle spielen. Um hier noch mehr zu unterstützen, bilde ich mich im Bereich der Traumatherapie weiter. Zwei Drittel dieser bereichernden Fortbildung sind bereits vorüber.

 Im Frühjahr haben wir bereits die folgenden Themen behandelt:
- Prä- und perinatales Trauma
- Anästhesien und OPs
- Hohes Fieber
- Sauerstoffmangel
- Beinahe-Ersticken, Beinahe-Ertrinken
- Stürze
- Unfälle mit starkem Aufprall und Fahrzeugunfälle
- Tierangriff
- Verhinderte Flucht

 In dieser Woche widmen wir uns den Themen:
- Vergewaltigung / sexueller Missbrauch
- Vergiftungen / Verbrennungen
- Naturkatastrophen
- Horror (ein traumatisches Geschehen mitangesehen)
- Folter, ritueller Missbrauch, Krieg, Terrorismus
- Emotionales Trauma

All diese Themen können wir gemeinsam angehen. Wir können daran arbeiten, auch wenn Sie Ihr Thema nicht aussprechen wollen. Ich freue mich, meine Kompetenzen erweitert zu haben, um Ihnen weiterhin und gleichzeitig noch umfassender helfen zu können

Zum Seitenanfang