Systemische Therapie

Ein System ist die Gesamtheit von aufeinander bezogenen oder miteinander verbundenen Elementen.

Familie, Partnerschaft, Vereine, Arbeitsgruppen etc. sind Systeme, in denen wir uns tagtäglich bewegen. In diesen Systemen wirken Strukturen und Dynamiken. Dabei ist jede Person ein Teil unterschiedlicher Systeme, und jeder Teil hat seine Funktion im System. Verändert sich eine Person in dem System, werden sich die übrigen Personen des Systems entsprechend anpassen und somit mit verändern.

Dynamiken nutzen - Lösungen finden

Dieses Prinzip nutzen wir in der Systemischen Therapie, um Probleme in Beziehungen aufzudecken und Lösungen zu finden. Wenn ein Mitglied des Systems eine mögliche Lösung umsetzt, reagieren die übrigen Personen des Systems und wir können herausfinden, in wie weit sich alle Mitglieder mit der Lösung wohlfühlen. Auf diese Weise können Lösungen gefunden und solange ausprobiert werden, bis sich schließlich jeder in dem System lebende wieder im Miteinander wohlfühlt.

Zum Seitenanfang